Wärmetechnik

Wirkungsweise

Die Wärme wird in jedem Raum individuell, gleichmässig und für jedes Raumvolumen nach Bedarf erzeugt. Eine einfache Steckdose wie für jedes Haushaltgerät genügt. Die rahmen- losen Glaselemente strahlen eine behagliche und gesunde Wärme (Kachelofenwärme) aus. Das elegante und moderne Design wirkt auch als innendekoratives Element und wertet jeden Raum auf.

Die Infrarotwärme entsteht beim Auftreffen der Wärmestrahlung auf speicherfähige Körper im Raum. Durch Absorption und Reflektion werden Boden, Wände, Decke erwärmt. Der Wärmetransport erfolgt durch Wärmestrahlung und Wärmeleitung. Ein weiterer Vorteil der Infrarotwärme ist die Austrocknung der Bausubstanz. Der Wärmefluss nach aussen wird massiv reduziert und so die Dämmung des Raumes erhöht.

Wärmeverteilung mit herkömmlicher Heizung
Wärmeverteilung mit herkömmlicher Heizung
Wärmeverteilung mit Infrarot
Wärmeverteilung mit Infrarot

Das Prinzip ist einfach und lässt sich am besten mit dem Sonnenbad im kalten Winter ver- gleichen. Obwohl die Umgebungstemperatur zu dieser Jahreszeit unterhalb 0°C liegt, ist es an der Sonne warm. Dieser Wärmeeffekt erzeugt auch InfraPlus. Es werden kein Technik- und Heizungsraum benötigt und es fallen keine Unterhaltkosten an.